Fotostrecke Sitzbank aufpolstern

sonst. Technik, Elektrik, Zubehör, usw.
Benutzeravatar
JL.Fully
2010
2010
Beiträge: 943
Registriert: Di 14. Feb 2006, 01:00
Motorrad: 250 WurzelReduzierer
Wohnort: Söchtenau / Rosenheim

Fotostrecke Sitzbank aufpolstern

Beitragvon JL.Fully » Di 28. Jan 2014, 20:08

liebe Admins, ihr dürft das auch gerne verschiene....

Das ganze ist eine 5€ isomatte in passende Teile geschnitten und mit Patex verklebt( nehmt den Warnhinweis der gut gelüfteten Räume bitte ernst, ich habs im Wohnzimmer geklebt und hab danach kein Bier mehr gebraucht). Bearbeitet wurde es mit einem "schwerti" schmaler Handbandschleifer...


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Grüße

Sonny
Beiträge: 22
Registriert: Di 30. Sep 2014, 12:48
Motorrad: WR 450 F, 2003

Re: Fotostrecke Sitzbank aufpolstern

Beitragvon Sonny » So 27. Dez 2015, 11:34

Mega geniale Idee!!! Ich denke ich werde mir so meine step up Sitzbank bauen =)

Benutzeravatar
MudMonster
Administrator
Beiträge: 2106
Registriert: Di 1. Sep 2009, 21:06
Motorrad: WR 250 F '06
Wohnort: Northern Outback

Re: Fotostrecke Sitzbank aufpolstern

Beitragvon MudMonster » So 27. Dez 2015, 19:42

Moin zusammen,

danke an Sonny für die Gedächnisstütze;
ich habe getan, was ich schon viel früher hätte tun sollen
und diesen sehr guten :daumenhoch: Artikel in die "all time Favourites" aufgenommen,
sprich: er ist jetzt auch in den Schraubertipps der Startseite verlinkt.
Wenn man 1l Altöl, 3,75l destilliertes Wasser, 0,15l Essigessenz, 1,08l Spülmittel mit 2 El Ketchup vermischt, hat man fast genau 6l Flüssigkeit zum Wegschütten!

Benutzeravatar
MudMonster
Administrator
Beiträge: 2106
Registriert: Di 1. Sep 2009, 21:06
Motorrad: WR 250 F '06
Wohnort: Northern Outback

Re: Fotostrecke Sitzbank aufpolstern

Beitragvon MudMonster » So 27. Dez 2015, 19:48

Noch ein paar Praxistipps von mir selbst:

Den groben Zuschnitt von Schaumstoffblöcken erledigt Ihr am Besten mit einem Messer mit Wellenschliff (Brotmesser)
Die de Luxe Version ist das elektrische Bratenmesser.
Damit schneidet sich der sonst so widerspenstige Schaumstoff wie Butter

Zum "Feintuning" nehmt Ihr danach, wie beschrieben den Bandschleifer.
Auf die Bohrmaschine aufgespannte Schleifscheibe geht auch;
danach sieht es in der Werkstatt allerdings aus, wie nach starkem Schneefall :crazy:
Wenn man 1l Altöl, 3,75l destilliertes Wasser, 0,15l Essigessenz, 1,08l Spülmittel mit 2 El Ketchup vermischt, hat man fast genau 6l Flüssigkeit zum Wegschütten!

Benutzeravatar
rolf
Beiträge: 57
Registriert: Sa 21. Nov 2009, 19:28
Motorrad: WR450F

Re: Fotostrecke Sitzbank aufpolstern

Beitragvon rolf » Di 26. Jan 2016, 21:16

Was nehmt ihr denn als Bezugsstoff? Habt ihr da einen Tipp für bezahlbare Meterware, Link?

Benutzeravatar
JL.Fully
2010
2010
Beiträge: 943
Registriert: Di 14. Feb 2006, 01:00
Motorrad: 250 WurzelReduzierer
Wohnort: Söchtenau / Rosenheim

Re: Fotostrecke Sitzbank aufpolstern

Beitragvon JL.Fully » Di 26. Jan 2016, 21:36

Moin,

bei mir war es eine Neoren-Flachdach-Folie, die ist damals beim Schwiegervater übrig geblieben. Ist auch nicht billig und etwas emfindlich gegenüber kleinerer Äste...

Ich denke das ein Uni-Sitzbankbezug auch nicht die Welt kostet und dafür etwas mehr aushält.

Grüße

Benutzeravatar
MudMonster
Administrator
Beiträge: 2106
Registriert: Di 1. Sep 2009, 21:06
Motorrad: WR 250 F '06
Wohnort: Northern Outback

Re: Fotostrecke Sitzbank aufpolstern

Beitragvon MudMonster » Di 26. Jan 2016, 22:54

Schau mal bei Dir lokal im Branchenbuch nach "Kfz Sattler"
Einfach dort hingehen und schauen, was der so hat.

Wenn Du in Onlineshops suchst: immer darauf achten, daß das Kunstleder UV-beständig ist
Wenn man 1l Altöl, 3,75l destilliertes Wasser, 0,15l Essigessenz, 1,08l Spülmittel mit 2 El Ketchup vermischt, hat man fast genau 6l Flüssigkeit zum Wegschütten!

Benutzeravatar
rolf
Beiträge: 57
Registriert: Sa 21. Nov 2009, 19:28
Motorrad: WR450F

Re: Fotostrecke Sitzbank aufpolstern

Beitragvon rolf » Mi 27. Jan 2016, 20:00

Beim letzten Sattler-Besuch habe ich 4m2 normalen Kunstlederbezug gekauft für meine normalen Sitzbänke die so anfallen, aber er hatte nix mit Waffeldesign und antirutsch :? (Antirutsch wäre mir wichtig, hab ich lieber als glatt). Auch auf einem Stand auf der diesjährigen Technorama hab ich nix gutes gesehen. Bei eBay habe ich nur ein 60x90 Stück für 33€ gefunden. Da muss es doch was tolles günstigeres geben, sowas wie die Neoprenfolie in stabil...kann ja ruhig dicker sein, bei der WR muss man ja nicht nähen wenn etwas stretchi...

Benutzeravatar
rolf
Beiträge: 57
Registriert: Sa 21. Nov 2009, 19:28
Motorrad: WR450F

Re: Fotostrecke Sitzbank aufpolstern

Beitragvon rolf » Do 4. Feb 2016, 19:01

So, kleines follow-up: 24mx hat einen recht gut ausschauenden Antirutsch-Sitzbankbezug für 20€ (110*70), daraus werde ich umgehend mal das "Oberdeck" einer WR-Sitzbank bauen, seitlich mit blauem glatten Bezugsstoff (oder dieser "Carbon-Look wie auf Foto), . Bild folgt, wenn ich mal zum Aufpolstern komme und es gut wird :-)

Bild

Benutzeravatar
rolf
Beiträge: 57
Registriert: Sa 21. Nov 2009, 19:28
Motorrad: WR450F

Re: Fotostrecke Sitzbank aufpolstern

Beitragvon rolf » So 7. Feb 2016, 21:46

Das mit der Isomatte klingt soweit verlockend. Habe heute Nachmittag mal 4cm billige Isomatte auf eine WR-Bank geklebt, und mit 4cm Verbundschaumstoff 120 verglichen, den ich bisher benutzt hatte für Nicht-Enduro-Sitzbankzeug. Die Isomatte scheint weniger "porenstabil" zu sein, und kommt im "Daumentest" deutlich schlechter zurück. Wie das nach einem Tag im Endurosattel (7h steht keiner in den Rasten, oder ;-) ) aussieht, würde mich mal interessieren wegen dem Preisunterschied...Habs bei mir wieder halbwegs runtergepopelt, und nehme Verbundschaumstoff..ach ja, wiege dreistellig, da ist sowas wichtig :)


Zurück zu „Technik allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast