Ausgleichsbehälter entfernt für die kühlflüssigkeit???

sonst. Technik, Elektrik, Zubehör, usw.
Benutzeravatar
WR-Tommy
Beiträge: 29
Registriert: Fr 7. Jan 2011, 12:19
Motorrad: WR450f bj:2004

Ausgleichsbehälter entfernt für die kühlflüssigkeit???

Beitragvon WR-Tommy » Sa 27. Jan 2018, 16:28

hallo,
als ich damals meine enduro (WR 450) beim händler gekauft habe hatte der vorgänger den ausgleichsbehälter
für die kühlflüssigkeit entfernt!!
der entlüftungsschlauch hing einfach am kühler entlang nach unten.

warum macht man sowas, hat man dann irgendeinen vorteil davon im gelände?? :denk:
kühlflüssigkeit wird nicht so schnell warm oder sowas??
mfg
tommy

Cellist
Beiträge: 62
Registriert: Mo 13. Jul 2015, 10:08
Motorrad: Wr450F2006+TT600E'95

Re: Ausgleichsbehälter entfernt für die kühlflüssigkeit???

Beitragvon Cellist » Sa 27. Jan 2018, 19:14

Der Ausgleichsbehälter ist eher ein Überlauf-Auffangbehälter. Der ist da weil es sonst keine Zulassung gäbe weil ja sonst Kühlflüssigkeit in die Umwelt gelangen könnte. Ist Ähnlich wie mit Kurbelgehäuseentlüftungen an Luftfilterkästen - gleicher Grund.

Im Gelände hat man einmal den minimalen Gewichtsvorteil, weniger was abgehen/kaputt gehen kann, (grade bei Sprüngen ist mir der immer vom Hinterrad umgebogen worden.

Der ist einfach über :)

Benutzeravatar
WR-Tommy
Beiträge: 29
Registriert: Fr 7. Jan 2011, 12:19
Motorrad: WR450f bj:2004

Re: Ausgleichsbehälter entfernt für die kühlflüssigkeit???

Beitragvon WR-Tommy » So 28. Jan 2018, 09:19

moin.
danke erstma für die antwort!!

aber dann läuft mir ja bei jeder fahrt auf einen steilen berg oder so die kühlflüssigkeit aus dem kühler und ich müßte
ja dann ständig schauen ob ich noch genügend flüssigkeit im kühler hab oder!!?? :denk:
ich dachte der behälter fängt die kühlflüssigkeit auf und die wird später wieder in den kühler gezogen oder so?? :oops:
mfg

Cellist
Beiträge: 62
Registriert: Mo 13. Jul 2015, 10:08
Motorrad: Wr450F2006+TT600E'95

Re: Ausgleichsbehälter entfernt für die kühlflüssigkeit???

Beitragvon Cellist » So 28. Jan 2018, 09:40

Nein, der Schlauch zum Behälter geht vom Überdruckventil (im Deckel) des Kühlers ab - da läuft nichts raus

Huskycrosser
Beiträge: 159
Registriert: Fr 3. Jul 2015, 16:56
Motorrad: Yamaha

Re: Ausgleichsbehälter entfernt für die kühlflüssigkeit???

Beitragvon Huskycrosser » So 28. Jan 2018, 10:19

Cellist hat geschrieben:vom Überdruckventil (im Deckel) des Kühlers ab - da läuft nichts raus

Wäre ja auch traurig wenn es das täte .
Überdruck ist erst wenn das System zu heiß wird und erst dann wird der Ausgleichsbehälter " befüllt."
Fahre schon Jahrelang ohne ............
Gruß Husky

Benutzeravatar
WR Alex
2010
2010
Beiträge: 2044
Registriert: Di 9. Dez 2003, 01:00
Motorrad: WR250F 07 Sherco2.5
Wohnort: Oberbayern

Re: Ausgleichsbehälter entfernt für die kühlflüssigkeit???

Beitragvon WR Alex » So 28. Jan 2018, 11:03

Richtig ist aber auch , das Kühlflüssigkeit wieder zurück läuft , wenn die Motortemperatur sinkt .
Bei diversen Schindeaktionen hat es schon ordentlich geblubbert im Ausgleichsbehälter ,
während die Fahrer der kommunallfarbenden Fahrzeuge danach auf der Suche nach Flüssigkeiten zum auffüllen des Kühler sind , kann man sich als WR Fahrer entspannt zurück lehnen .

Es würde mir nie in den Sinn kommen , um ein paar Gramm zu sparen , den Behälter zu entfernen .

Alex
Es gibt Menschen , die leben so langweilig , die sterben fast neu

Huskycrosser
Beiträge: 159
Registriert: Fr 3. Jul 2015, 16:56
Motorrad: Yamaha

Re: Ausgleichsbehälter entfernt für die kühlflüssigkeit???

Beitragvon Huskycrosser » So 28. Jan 2018, 14:54

Na ja Alex
Sieh’s mal so ...
Die einen zerdeppern den beim Springen, die anderen machen den raus damit
das Hinterrad genug Platz hat .
Mit nem 160 Reifen ist das halt so und gekocht hat hier auch noch nix obwohl
scharf genug gewemmst wird .

Wenn du Enduro fährst hat man doch immer etwas gegen das Dehydrieren dabei, nennt sich Wasser.
Entweder an der Gürteltasche in 0,33 oder im Trinkrucksack :-) ....
Auf der Strecke doch eh egal ...
Gruß Husky

Benutzeravatar
WR Alex
2010
2010
Beiträge: 2044
Registriert: Di 9. Dez 2003, 01:00
Motorrad: WR250F 07 Sherco2.5
Wohnort: Oberbayern

Re: Ausgleichsbehälter entfernt für die kühlflüssigkeit???

Beitragvon WR Alex » So 28. Jan 2018, 18:42

Vielen Dank für die aufklärenden Worte , aber ich lass ihn trotzdem dran.
Ich bin nämlich schon in einem Alter wo ich mich auf Altersturheit berufen kann :crazy: .

Auf all meinen Endurotouren hat der Behälter nie gestört und immer gute Dienste geleistet , das mit dem Nachfüllen
kenne ich zur Genüge aus Husky TE410 Zeiten , da kann ich gut drauf verzichten .

Jedem wie es ihm gefällt

Alex
Es gibt Menschen , die leben so langweilig , die sterben fast neu

Benutzeravatar
speedfreak
Beiträge: 275
Registriert: Di 29. Jan 2013, 14:47
Motorrad: WR450F 2006
Wohnort: RE
Kontaktdaten:

Re: Ausgleichsbehälter entfernt für die kühlflüssigkeit???

Beitragvon speedfreak » Mo 29. Jan 2018, 11:04

Also ich würde den Behälter auch nicht demnontieren.

Genau dafür ist er ja bei der WR gedacht. Wenn der Kühler kocht, schießt das zu heisse Wasser ins Ausgleichbehältniss, dort kühlt es ab und wird anschließend dem Kühler wieder zugeführt. Warum sollte man das dann ausbauen? ^^
Erst wenn man es übertreibt fängt die WR an aus dem Überlauf zu spucken.
Das ist mir bis jetzt aber nur bei Endurotrainings im Hochsommer passiert, wenn man viel im Standgas rumsteht und zuhört und dann schwierige Passagen mit viel Drehzahl bewältigen will......
Nach 200m fahrt auf der Crossbahn ist das dann aber auch immer schnell wieder weg gegangen.

Huskycrosser
Beiträge: 159
Registriert: Fr 3. Jul 2015, 16:56
Motorrad: Yamaha

Re: Ausgleichsbehälter entfernt für die kühlflüssigkeit???

Beitragvon Huskycrosser » Mo 29. Jan 2018, 14:57

WR Alex hat geschrieben:

Ich bin nämlich schon in einem Alter wo ich mich auf Altersturheit berufen kann
Alex


:applaus:
Ab wann fängt die denn an ?
:lol:
Gruß Husky


Zurück zu „Technik allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste