vergaser der höhe anpassen!

Vergasereinstellungen und Bedüsungsprobleme
mani
Beiträge: 90
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 03:55
Motorrad: ???

vergaser der höhe anpassen!

Beitragvon mani » Mi 6. Aug 2014, 17:54

Hallo!

Habe mir eine 2009 yz450f als supermoto gekauft die komplett abgestimmt wurde am prüfstand!

Mein Problem ist jetzt Das einstellen auf die höhenlage!
Sie läuft auf ca. 500m top aber bei mir zuhause auf 1000m stottert sie kurz beim gasgeben beschleunigen!

Wie muss ich was einstellen? Den ich möchte mir nicht den abgestimmten vergaser verstellen!

Mfg danke

Benutzeravatar
Glubberer
Beiträge: 2595
Registriert: Sa 31. Jan 2009, 01:00
Motorrad: YZF KXF RR
Wohnort: Franken - Frei statt Bayern

Re: vergaser der höhe anpassen!

Beitragvon Glubberer » Mi 6. Aug 2014, 21:45

Häng halt mal den Clip auf der Düsennadel eins höher!

mani
Beiträge: 90
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 03:55
Motorrad: ???

Re: vergaser der höhe anpassen!

Beitragvon mani » Mi 6. Aug 2014, 22:01

Ich glaube auch sie ist zu fett!!

Wenn ich mit der Nadel probiere kann ich ja nichts falsch machen! Dann noch die standgas schraube anpassen und gut oder?

Die anderen darf ich nicht verdrehen mit denen ist sie ja abgeatimmt ist das.richtig?

Benutzeravatar
Glubberer
Beiträge: 2595
Registriert: Sa 31. Jan 2009, 01:00
Motorrad: YZF KXF RR
Wohnort: Franken - Frei statt Bayern

Re: vergaser der höhe anpassen!

Beitragvon Glubberer » Do 7. Aug 2014, 22:12

LLGRS kannst auch mal ne viertel oder halbe Umdrehung reindrehen.

mani
Beiträge: 90
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 03:55
Motorrad: ???

Re: vergaser der höhe anpassen!

Beitragvon mani » Fr 8. Aug 2014, 19:13

Wenn sie zu fett wäre würde sie ja oben raus nicht drehen oder? Oben raus geht sie 1 a

Benutzeravatar
Glubberer
Beiträge: 2595
Registriert: Sa 31. Jan 2009, 01:00
Motorrad: YZF KXF RR
Wohnort: Franken - Frei statt Bayern

Re: vergaser der höhe anpassen!

Beitragvon Glubberer » Fr 8. Aug 2014, 20:01

Deswegen ja auch nur Leerlaufgemisch und Übergangsbereich (Nadel) anpassen...

mani
Beiträge: 90
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 03:55
Motorrad: ???

Re: vergaser der höhe anpassen!

Beitragvon mani » Sa 9. Aug 2014, 06:30

Danke werde ich mal probieren!!

Was mir gestern aufgefallen ist das nach dem Fahren ein wenig Benzin nicht viel ganz wenig im Überlaufbehälter war!!

Kann das normal sein? Ich bin ca 10 min gefahren und dabei auch ein paar mal Vollgas!

mani
Beiträge: 90
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 03:55
Motorrad: ???

Re: vergaser der höhe anpassen!

Beitragvon mani » Mo 11. Aug 2014, 23:15

Hallo!!

Habe es heute mal versucht den Vergaser einzustellen leider ohne erfolg!!

Zuerst habe ich mit der Leerlaufgemischschraube rumgespielt aber da wurde keine Verbesserung festgestellt!

Danach Probierte ich verschieden Nadelstufen aus von 1-7 aber auch kein positiver unterschied!

Das Problem ist immer noch wenn ich leicht mit 1/3 gas beschleunige das es immer kurz ruckelt also das bike stottert!

Auf Drehzahl geht es Supper und auch im Stand läuft sie 1A!!

Das bike wurde auf ca 400m abgestimmt und ich bin auf 1000 kann es damit zu tun haben???


MFG DANKE

Benutzeravatar
Glubberer
Beiträge: 2595
Registriert: Sa 31. Jan 2009, 01:00
Motorrad: YZF KXF RR
Wohnort: Franken - Frei statt Bayern

Re: vergaser der höhe anpassen!

Beitragvon Glubberer » Di 12. Aug 2014, 10:01

Meinst das Konstantfahrruckeln?

mani
Beiträge: 90
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 03:55
Motorrad: ???

Re: vergaser der höhe anpassen!

Beitragvon mani » Di 12. Aug 2014, 10:12

Kann sein ich kenne es leider nicht was damit bezeichnet wird!

Verbaut ist eine 172 hd!!!

Ich mach mal ein video wenn es geht!

MFG


Zurück zu „Vergaser“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste