Ankicken

Eingetragen bei: Motor/Antrieb | 0

{youtube width=“480″}YG21TKfHTW8{/youtube} Anleitung (englisch) zum Ankicken einer YZ450F mit EFI. Die beschriebene Methode taugt aber auch für die Vergasermodelle.

Vergaserwartung Modelle 1998/99

Eingetragen bei: Motor/Antrieb | 0

Beschleunigerpumpe, Baujahr 1998/99 Der Keihin FCR-Vergaser der Modelljahre 1998/99 besitzt zur Verbesserung des Beschleunigungsverhaltens eine Membranpumpe, die auf der rechten Seite von unten am Schwimmergehäuse montiert ist. Durch die Öffnung des Betätigungsmechanismus kommt trotz der Gummiabdeckung genügend Dreck in das … Weiter

Timingänderung WR 400+426 auf YZ-F

Eingetragen bei: Motor/Antrieb | 0

In dieser Beschreibung geht es um die Änderung der Steuerzeiten für die Nockenwellen. Diese Änderung ist ausschließlich für die WR-Modelle gedacht, um diese an das Leistungsniveau der YZ-Modelle zu bringen. Nur anwendbar bei WR400F und WR426F, NICHT bei den WR-Modellen … Weiter

Kupplungsumbau

Eingetragen bei: Motor/Antrieb | 0

Dieser Umbau dient dem leichteren Betätigen der Kupplung, was vor allem den Endurofahrern zu Gute kommt, aber auch beim Moto-Cross oder beim Supermoto lernt man die leichtere Betätigung schnell zu schätzen. Die Schritte 1. und 2. richten sich vorwiegend an … Weiter

zweistufiger Choke

Eingetragen bei: Motor/Antrieb | 0

wer hat sich nicht beim Kaltstart schon eine zweite Chokerastung gewünscht: der Motor startet und jubelt kalt sofort in einen unnötig hohen Drehzahlbereich.Mit etwas handwerklichem Geschick und einer Drehbank lässt sich Abhilfe schaffen.Die Bilder sagen Alles – darum keine große … Weiter

Verbesserte Kettenführung

Eingetragen bei: Motor/Antrieb | 0

Verhindert das Schlagen der Kette gegen das Hinterrad, sowie gegen den Heckrahmen.Sinnvoll, da die Kette in der Serie dazu neigt, sich in den Heckrahmen zu „fressen“, was schlimmstenfalls dazu führt, das die betroffene Stützstrebe regelrecht durchgesägt wirdDiesen sinnvollen Umbau habe … Weiter

WR Bj. 06: AIS entfernen

Eingetragen bei: Motor/Antrieb | 0

{youtube}0NvARD–iqU{/youtube} Verschluß des Röhrchens am Zylinder:   Version ThomasD:Verschluss mittels einerKupferendkappe für 12 mm Bekommt man bei Gas/Wasser/Sch… Version Vor-Werk:Verschluss mittels einer leeren Patronenhülse Die Kupferendkappe wurde mit einem Dremel angeschlitzt und mit einer Schelle festgezogen. Die anderen kleinen Anschlüsse … Weiter