Zündung WR und YZ

sonst. Technik, Elektrik, Zubehör, usw.
Marcel86
Beiträge: 10
Registriert: Fr 23. Nov 2018, 17:46
Motorrad: yz450f 2006

Zündung WR und YZ

Beitragvon Marcel86 » Fr 23. Nov 2018, 18:15

Guten Tag zusammen,

mein Name ist Marcel und bin 32 Jahre Alt .
Ich fahre eine YZ450F aus dem Bj 2006

Leider habe ich ein paar probleme mit dem hobel und dachte das mir bestimmt jemand helfen kann.

Mein Originaler Motorblock hat sich verabschiedet und ich war gezwungen mir einen anderen zu besorgen und da fing der spass an :heul:
Ich bin günstig an ein WR450f Motor gekommen und kaufte ihn :D sah ja baulich gleich aus .
Beim näheren hinsehen sah ich das es doch einige unterschiede gibt , zum ersten die ölleitungen für den peilstab , ok kann man entfernen ....
dann aufnahme kupplungsseil , ok ein WR seil gekauft..... dann der ansaugstutzen , auch diesen neu gekauft,,,
dann zuletzt die Zündung :shock: ok , die Zündung der YZ versucht zu verbauen leider ohne erfolg da der Kurbelwellen zapfen doppelt so dick ist wie bei einer YZ.
Also bleibt nur noch eins , Zündung der WR an kabelbaum der YZ basteln. aberrrrr :grrr:

WR Zündung hat 4 Kabel
YZ Zündung hat 6 Kabel
:crazy:

Hilfe , wie soll ich das zusammen frimmeln :???:

Benutzeravatar
Glubberer
Beiträge: 2676
Registriert: Sa 31. Jan 2009, 01:00
Motorrad: YZF KXF RR
Wohnort: Franken - Frei statt Bayern

Re: Zündung WR und YZ

Beitragvon Glubberer » Fr 23. Nov 2018, 18:57

Das wird nur mit dem Kabelbaum der WR funktionieren, inklusive CDI... :denk:
Die Motoren aus den Stahlrahmenmodellen sehen zwar auf den ersten Blick fast gleich aus, wie die der Alurahmenmodelle... sind aber komplett verschiedene Motoren. Da passt fast gar nichts untereinander, nicht mal das Getriebe... ;-)
Zuletzt geändert von Glubberer am Sa 24. Nov 2018, 12:32, insgesamt 1-mal geändert.

Marcel86
Beiträge: 10
Registriert: Fr 23. Nov 2018, 17:46
Motorrad: yz450f 2006

Re: Zündung WR und YZ

Beitragvon Marcel86 » Fr 23. Nov 2018, 20:18

ohje echt jetzt :heul:

das wars dann wohl erstmal , ein kabelbaum inkl cdi einer WR ist schwer aufzutreiben .
ja eigtl würde mir ja die cdi reichen den baum würde ich mir dann selber bauen.
aber eine alternative währe besser , das 5te kabel ist eine zusätzliche masse aber das 6te mhhh
wie könnte ich das 6te kabel ersetzen (Brücken? :denk: )

wieso hat die YZ eigtl mehr kabel wie eine WR ?

Cellist
Beiträge: 77
Registriert: Mo 13. Jul 2015, 10:08
Motorrad: Wr450F2006+TT600E'95

Re: Zündung WR und YZ

Beitragvon Cellist » Sa 24. Nov 2018, 17:48

Was ist denn mit deinem alten Motor? Vielleicht kann man den ja noch retten? Wo kommst du denn her?

Marcel86
Beiträge: 10
Registriert: Fr 23. Nov 2018, 17:46
Motorrad: yz450f 2006

Re: Zündung WR und YZ

Beitragvon Marcel86 » Sa 24. Nov 2018, 20:47

Der alte Motor ist definitiv nicht mehr zu retten , den hat es schwer getroffen .
Das gehäuse wurde durchschlagen und somit konnte ich nur noch ein paar wenige brauchbare dinge entnehmen.

Ich habe mir mal die zeit genommen und beide Schaltpläne studiert und werde mir wohl eine WR CDI kaufen
und versuche bei Yamaha die originalen stecker vom kabelbaum zu bekommen ( also von Zündung und CDI)
dann werde ich den Kabelbaum der YZ öffnen und neu verdrahten.

Marcel86
Beiträge: 10
Registriert: Fr 23. Nov 2018, 17:46
Motorrad: yz450f 2006

Re: Zündung WR und YZ

Beitragvon Marcel86 » Sa 24. Nov 2018, 20:48

Achso sorry vergessen auf die frage zu antworten .
Ich komme aus Oberhausen (NRW)

volle33
Beiträge: 16
Registriert: Do 12. Nov 2009, 12:36
Motorrad: Yamaha

Re: Zündung WR und YZ

Beitragvon volle33 » So 25. Nov 2018, 08:40

hallo Marcel

mit einer WR 450 CDI kann ich dir helfen

(habe mir diese als Ersatz zugelegt, die CDI wurde auch teilweise in meiner WR gefahren)

bei interresse PN an mich

mfg volle99

Marcel86
Beiträge: 10
Registriert: Fr 23. Nov 2018, 17:46
Motorrad: yz450f 2006

Re: Zündung WR und YZ

Beitragvon Marcel86 » Mo 10. Dez 2018, 16:37

So leute
habe die CDI von der WR450 erhalten und mit selbstgebautem Kabelbaum an die WR450 Zündung gebastelt
und der Motor läuft.
Die Stahlrahmen kisten haben am Motorblock Öldruckleitungen seitlich nach vorn ragend für den Peilstab
kann mir jemand sagen wie man die am besten verschliesst?
und wie man dann den ölstand kontrolliert.

Benutzeravatar
Glubberer
Beiträge: 2676
Registriert: Sa 31. Jan 2009, 01:00
Motorrad: YZF KXF RR
Wohnort: Franken - Frei statt Bayern

Re: Zündung WR und YZ

Beitragvon Glubberer » Mo 10. Dez 2018, 18:51

Die kann man nicht einfach verschließen, schließlich pumpt die eine Kammer der Ölpumpe das Öl normalerweise aus dem Motorsumpf durch die linke Leitung in den Öltank!
Ich frage mich gerade, wie der Motor gelaufen ist, ohne Öltank... :denk: :pfeif:
Es gibt nur zwei Möglichkeiten: Einen Öltank einbauen (evtl. passt der von der YZF 250 2006-2013 mit leichten Änderungen) oder die eine Kammer der Ölpumpe stilllegen, also auf Naßsumpfschmierung umbauen. Dazu muss man allerdings an die Ölpumpe ran, also die Motorgehäusehälften trennen... ;-)
Ölstand kontrollieren geht dann nicht mehr. Einfach alle 10h etwa einen Liter Öl wechseln.

Marcel86
Beiträge: 10
Registriert: Fr 23. Nov 2018, 17:46
Motorrad: yz450f 2006

Re: Zündung WR und YZ

Beitragvon Marcel86 » Mo 10. Dez 2018, 19:25

Der motor lief an und pumpte mir links durch die Leitung das motoröl raus hab den Motor sofort aus gemacht.

Was ist den wenn ich die linke mit der rechten Leitung verbinde dann ist das ja ein geschlossener Kreislauf oder?
Ich kenne den genauen Aufbau leider nicht.
Schilder mir doch mal bitte was nach den Öl Leitungen normal kommt


Zurück zu „Technik allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste